Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail

Startseite FSU

Projekte - Dr. Andreas Christoph



Forschungsinteressen

Kartographiegeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts, Wissenschaftsgeschichte des Globus (Globologie), Weltbilder, Experimentelle Wissenschaftsgeschichte, Universitäts- und Lehrsammlungen


 

  • Aufarbeitung der Unternehmensgeschichte des Globenherstellers Räth (gegründet 1917) in Leipzig als Schnittmenge der Kartographie- und Geographiegeschichte, der historischen Bildmedienforschung, der Wirtschaft- und Politikgeschichte sowie der Technikgeschichte (Habilitationsprojekt)
  • Wissenschaftshistorische Bearbeitung der Kartenproduktion des "Geographischen Instituts" in Weimar für die Multimediale Bibliothek UrMEL der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB)
  1. Erfassung des Kartenbestandes in den Publikationsreihen des "Geographischen Instituts" (hier vorrangig die Allgemeinen Geographischen Ephemeriden)
  2. Erfassung von Porträts, Stadt- und Landschaftsansichten für HisBest, dem Basisprojekt zur datenbankgestützten Erschließung von Drucken und Handschriften an der ThULB
  3. Kooperation mit bereits existierenden Visualisierungsplattformen dieser kartographiehistorisch besonders wertvollen Printmedien, z.B. oldmapsonline.org
  4. Digitalisierung (OCR, XML) und kritischer Kommentar des Indexbandes der Allgemeinen Geographischen Ephemeriden
  5. Virtuelle Edition der Bibliotheca geographica, dem detailliertesten Verzeichniss von Karten, Atlanten, Globen sowie geographischen und kartographischen Publikationen zwischen 1750 und 1850


 UrMEL1
                     banner-omo-web-232x90                                  
                                                  


  • Kulturchronologie | Decode the Heritage: Erarbeitung einer Frontend-Applikations zur anschaulichen Aufbereitung umfangreicher Chronologien durch die Verknüpfung von spezifischen Zeiten und Zeitintervallen mit Objekten und Personen anlässlich des 1. Kulturhackathons Coding da Vinci

CDV_Kulturchronologie

  • Bearbeitung der Sammlung Meyer-Steineg, eine der bedeutendesten Universitätsammlungen zur Medizingeschichte, die privat von einem Medizinhistoriker zusammengetragen wurde
  • Bearbeitung einer kommentierten Edition des zweiten Hauptwerkes des Geologen Charles Lyell (1797-1875) Das Alter des Menschengeschlechts (Leipzig 1874)
  • Bearbeitung einer kommentierten Edition des fiktionalen Reisewerkes von Christian Friedrich Damberger; die Analyse verschiedener Korrespondenzen bringt erstmals Licht ins Dunkel dieser Geschichte, die Einblicke in das Handwerk der Autoren von Reisewerken aber auch in die ökonomischen Hintergründe von kartographischen Verlegern zulässt. Karte und Texte ergänzen sich hierbei gegenseitig und vermitteln die Vielfalt der Reisekultur um 1800, die immer auch ein Teil der Kartographiegeschichte ist


Abgeschlossene Projekte



 LogoEWG
      headerLogo