Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Sitemap|Webmail

Startseite FSU

Ausstellungen | Dr. Andreas Christoph



Zeiss-Spuren_Einladung 



Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa

Veranstaltungsorte: Neues Museum und Residenzschloss Weimar // Herzogliches Museum und Schloss Friedenstein Gotha

Veranstaltungszeitraum: 24. April 2015 - 28. August 2016

 Ernestiner


  • Mit den Kolleginen und Kollegen wurde im Oktober 2015 im Ernst-Haeckel-Haus eine Sonderausstellung realisiert:


150 Jahre Lehrstuhl für Zoologie | 50 Jahre Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaften

Veranstaltungsort: Ernst-Haeckel-Haus | Berggasse 7 | 07745 Jena

Veranstaltungszeitraum: 10. November 2015 - 15. April 2016

 EHH_150JahreZool_2015


  • Im Sommersemester 2015 wurde in Kooperation mit dem Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena das folgende studentische Ausstellungsprojekt umgesetzt:


"Zoogeographie. Wie sich die Tiere auf der Welt verbreitet haben"

Veranstaltungsort: Phyletisches Museum | Vor dem Neutor 1 | 07743 Jena

Veranstaltungszeitraum: 23. September 2015 - 27. März 2016

Die Ausstellung zeigt Tiere aus allen zoogeographischen Regionen der Erde. Dabei finden sich die Arten nicht zufällig auf dem Globus verteilt. Sie sind in der wechselvollen Geschichte von verdrifteten Kontinenten, Kalt- und Warmzeiten, räumlicher Isolation, Ausbreitung und Rückzug dorthin gelangt, wo sie heute leben.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Reihe Laborberichte.

Die Berliner Künstlerin Nanne Meyer zeigt Teile der Serie Kartografische Tiere.

 Zoogeographie2015


Ein interaktives Lernspiel - das ZooGeoMemo - lieferte weitere Informationen zur Ausstellungsthematik.
ZooGeoMemo


Panorama01

Panorama02

Panorama03

  • Zusammen mit Dr. Babett Forster, Dr. Kerrin Klinger, Dr. Michael Markert und Dipl.-Biolog. Elisabeth Müller wurde das Ausstellungsprojekt hide&seek umgesetzt:


hide&seek_2015


Hier gibt es eine Panoramaansicht der Ausstellung.


  • Mit den Kolleginen und Kollegen wurde im Mai 2014 im Ernst-Haeckel-Haus eine Sonderausstellung realisiert:


"Wiederentdeckungen aus Haeckels Nachlass"

Veranstaltungsort: Ernst-Haeckel-Haus | Berggasse 7 | 07745 Jena

Veranstaltungszeitraum: 23. Mai 2014 - 30. Oktober 2015

 WiederEntdeckungen_EHH


  • Im Wintersemester 2013/2014 konnte das folgende studentische Ausstellungsprojekt umgesetzt werden:

"Relief und Karte. Geländedarstellungen seit 1800" (Flyer | Plakat)

Veranstaltungsort: Ernst-Haeckel-Haus | Berggasse 7 | 07745 Jena

Veranstaltungszeitraum: 29. November 2013 - 31. März 2014

Zur Ausstellung ist ein Katalog mit Texten von Linnéa Bergsträsser, Andreas Christoph, Toni Mair und Maike Stöger erschienen.

Beachten Sie hierzu auch die Objekte des Monats der Museen und Sammlungen der Universität Jena im November und Dezember 2013 sowie im Januar 2014.

Pressestimmen gibt es hier.


 Relief und Karte
 EHH_Relief_2
 EHH_Relief_1


  • In Zusammenarbeit mit dem Ernst-Haeckel-Haus konnte eine Sonderausstellung des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes im Universitätsklinikum Jena präsentiert werden. Am 11. Februar 2014 fand in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek eine Begleitveranstaltung statt, auf der Dr. Holger Scharlach (Hannover), Wolfgang Crom (Berlin) und Dr. Andreas Christoph (Jena) in die Thematik einführten (Ankündigung).
Den Seuchen auf der Spur_Ausstellung Jena

"Den Seuchen auf der Spur - 200 Jahre Infektionskrankheiten im Kartenbild"

Veranstaltungsort: Magistrale des Universitätsklinikums Jena | Erlanger Allee 101 | 07747 Jena

Veranstaltungszeitraum: 10. Februar - 10. März 2014


  • In Kooperation mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina konnte folgende Ausstellung präsentiert werden:

"Weltansichten. Vom Globus zur Globalisierung" (Flyer | Plakat)

Veranstaltungsort: Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina | Jägerberg 1 | 06108 Halle (Saale)

Veranstaltungszeitraum: 8. Oktober - 21. November 2013

 Foto: Markus Scholz für die Leopoldina  Foto: Markus Scholz für die Leopoldina  Foto: Markus Scholz für die Leopoldina
 Foto: Markus Scholz für die Leopoldina  Foto: Markus Scholz für die Leopoldina  Foto: Markus Scholz für die Leopoldina


  • Im Rahmen des DFG geförderten Teilprojekts Öffentlichkeitsarbeit des Sonderforschungsbereiches 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800" konnten zwischen April 2011 und Oktober 2011 folgende Exhibitionen präsentiert werden:

"Die Welt aus Weimar - Zur Geschichte des Geographischen Instituts" (Flyer | Plakat)

Veranstaltungsort: Stadtmuseum Weimar | Karl-Liebknecht-Str. 5-9 | 99423 Weimar

Veranstaltungszeitraum: 29. Juli - 16. Oktober 2011 | über 3.500 Besucher

Ein Highlight war hierbei die 'Living History'-Vorführung Wie Weimar aufs Papier gebracht wurde - Eine unterhaltsame Revue über die Landvermessung um 1800, die zusammen mit der Eventagentur "Facing the Past" entwickelt wurde.


DWAW1

DWAW2 

DWAW3 


"Globus, Kubus, Kegel ... Kartographische Weltbilder um 1800" (Flyer | Plakat)

Veranstaltungsort: Ernst-Haeckel-Haus Jena | Berggasse 7 | 07745 Jena

Veranstaltungszeitraum: 13. April - 8. Juli 2011


Veranstaltungen